SV Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Norbert Meier und Manager Holger Fach

Bundesliga News
Foto: Peter Price / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Darmstadt 98 hat auf die sportliche Misere in der Fußball Bundesliga reagiert heute die Trennung von Trainer Norbert Meier und Manager Holger Fach bekannt gegeben. Aktuellen Gerüchten zu Folge könnte Ex-HSV-Coach Bruno Labbadia neuer Cheftrainer bei den Lilien werden.

Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und neun Niederlagen hat der SV Darmstadt 98 keinen guten Start in die Fußball Bundesliga hingelegt. Die Lilien liegen mit 8 Punkten derzeit nur auf dem 16. Rang. Am vergangenen Wochenende kassierte man eine 0:2-Heimniederlage gegen den Hamburger SV und nun haben die Verantwortlichen in Darmstadt die Reißleine gezogen und sich von Cheftrainer Norbert Meier und Manager Holger Fach getrennt.

Präsident Rüdiger Fritsch äußerte sich im Rahmen einer Pressemitteilung wie folgt zu diesem Schritt: „Wir sind nach dem gestrigen Spiel und der anschließenden Analyse zu der Auffassung gekommen, dass wir neue Impulse brauchen, um dem Negativtrend entgegenwirken zu können. Daher haben wir uns für diesen Schritt entschieden. Wir danken Norbert Meier und Holger Fach für die geleistete Arbeit.“

Meier wechselte erst im vergangenen Sommer nach Darmstadt und trat dort die Nachfolge von Dirk Schuster an, der die Hessen von der 3. Liga in die Bundesliga geführt hatte und nun beim Ligarivalen FC Augsburg unter Vertrag steht. Auch Holger Fach war erst im Juni dieses Jahres in das Management bei den Hessen gewechselt.

Übernimmt Bruno Labbadia die Lilien?

Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge gilt Bruno Labbadia als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Meier auf der Darmstädter-Trainerbank. Der gebürtige Darmstädter Labbadia trainierte die den 98 bereits zwischen 2003 und 2006 auf seiner ersten Trainerstation und war zuletzt bis zu seiner Entlassung im September diesen Jahres Coach beim Hamburger SV.

Neben Labbadia soll auch Kosta Runjaic laut SPORT1-Informationen ein potenzieller Kandidat bei den Lilien sein. Der Wiener stand bis vor kurzem noch beim Zweitligisten TSV 1860 München unter Vertrag.

Ramon Berndroth, sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, wird interimsmäßig die Leitung der ersten Mannschaft mit Unterstützung von Kai Peter Schmitz (Athletiktrainer & Spielanalyst) und Dimo Wache (Torwarttrainer) übernehmen. Das Dreigespann wird Darmstadt für das kommende Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg betreuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*