Champions League: Götze fehlt dem BVB, Ribery den Bayern

Champions League
Foto: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Mit Borussia Dortmund und dem FC Bayern absolvieren zwei Bundesligisten diese Woche ihre Achtelfinal-Hinspiele in der Champions League. Beide Vereine plagen sich vor ihren Spielen mit verletzungsbedingten Ausfällen herum. Während der BVB auf den Einsatz von Mario Götze verzichten muss, wird Franck Ribery mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Duell gegen den FC Arsenal verpassen.

Die englischen Wochen für die Bundesligavereine gehen in nächste Runde. Letzte Woche stand der DFB-Pokal an, nun müssen Borussia Dortmund und der FC Bayern in der UEFA Champions League ran.

Dortmund absolviert morgen Abend sein Achtelfinal-Hinspiel auswärts gegen Benfica Lissabon. Die Stimmung beim BVB ist nach den Fan-Krawallen und der 1:2-Pleite gegen Darmstadt alles andere als gut. Zudem wird BVB-Coach Thomas Tuchel weiterhin auf Mario Götze verzichten müssen. Der 24 Jahre alte Offensivspieler hat die Reise nach Portugal aufgrund muskulärer Probleme am Montagvormittag nicht mit angetreten. Der Sommer-Neuzugang fehlte bereits gegen Darmstadt und Berlin im DFB-Pokal.

Ribery wird nicht rechtzeitig fit

Auch der FC Bayern wird in seinem Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch mit Franck Ribery aller Voraussicht nach auf einen Offensivspieler verzichten müssen. Der Franzose hat nach seinem Muskelfaserriss erst wieder mit leichten Laufeinheiten begonnen, ein Einsatz gegen die Gunners wäre zu riskant so FCB-Trainer Carlo Ancelotti: „Er beginnt mit Individualtraining. Wir probieren alles, dass er gegen Arsenal spielen kann, aber es ist schwierig. Wir werden kein Risiko eingehen.“

Spätestens bis zum Rückspiel am 7. März in London soll Ribery jedoch wieder einsatzfähig sein. Bis dahin könnte auch Weltmeister Jerome Boateng wieder im bayerischen Kader stehen. Der Innenverteidiger hat am Montag nach seiner Brustmuskel-Operation erstmals in diesem Jahr wieder Teile des Mannschaftstrainings absolviert und scheint kurz vor einem Comeback bei den Bayern zu stehen.

Foto: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*