Verlässt Nicolai Müller den HSV am Ende der Saison?

HSV
Foto: Marco Fieber / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Verlässt Nicolai Müller den HSV am Ende der Saison? Wie die Hamburger Morgenpost berichtet soll der 29-jährige Offensivspieler gleich bei drei Bundesligisten ganz oben auf dem Wunschzettel stehen.

Nicolai Müller hat am vergangenen Wochenende beim 3:0-Auswärtserfolg gegen den RB Leipzig einen Hattrick erzielt. Der 29-jährige Mittelfeldspieler schoss zwar keine drei Tore, bereitete jedoch alle drei Treffer der Hamburger vor. In der laufenden Saison kommt Müller somit auf sieben Assists und vier eigene Tore. Die starken Leistungen von Müller haben allem Anschein nach nun auch das Interesse von anderen Vereinen geweckt. Wie die Hamburger Morgenpost berichtet sollen sowohl der FC Schalke 04, Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg ihre Fühler nach dem zweimaligen Nationalspieler ausstrecken.

Grund für die Spekulationen ist vor allem die vertragliche Situation des Ex-Mainzers, Müller hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2018 an der Elbe. Ein Verkauf im Sommer 2017 wäre die letzte Gelegenheit für den HSV die „volle Ablöse“ zu erlösen. Diese beläuft sich auf 4-5 Millionen Euro, was dem aktuellen Marktwert von Müller laut transfermarkt.de entspricht. Müller selbst scheint jedoch offen zu sein auch über den Sommer 2018 hinaus beim Hamburger SV zu bleiben. Voraussetzung hierfür wäre natürlich ein entsprechendes Angebot seitens des Vereins.

Mit Blick auf die sportliche, aber auch finanzielle Situation, scheint ein Wechsel nicht ausgeschlossen zu sein. Alle drei potenziellen Interessenten sind finanziell sicherlich in der Lage die geforderte Ablöse für Müller zu bezahlen. Darüber hinaus können Vereine wie Leverkusen und Schalke Müller auch mit dem internationalen Geschäft locken.

Foto: Marco Fieber / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*