BVB: Mario Götze fällt mit einer Stoffwechselerkrankung auf unbestimmte Zeit aus

Mario Götze
Foto: Богдан Заяц / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schock für den BVB! Wie Borussia Dortmund Anfang der Woche bekannt gab leidet Mario Götze an einer Stoffwechselerkrankung und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Aktuellen Medienberichten zu Folge droht dem 24 Jahre alte Mittelfeldspieler mindestens eine Ausfallzeit von 5-6 Wochen.

Bittere Nachrichten für Mario Götze und alle BVB-Fans. Die Schwarz-Gelben werden auf unbestimmte Zeit auf den 24-jährigen Offensivspieler verzichten müssen. Wie die Dortmunder am Montag bekannt gaben leidet Götze an einer Stoffwechselerkrankung. Der Weltmeister plagt sich schon längere Zeit mit anhaltender Muskelbschwerden herum die aller Voraussicht nach auf eine Stoffwechselstörug zurück zuführen sind.

Götze äußerte sich im Rahmen einer Pressemitteilung wie folgt zu seiner aktuellen Situation: „Ich befinde mich gerade in Behandlung und setze alles daran, so schnell wie möglich wieder ins Training einsteigen und meiner Mannschaft dabei helfen zu können, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Sportdirektor Michael Zorc betonte, dass der BVB Götze zu jeder Zeit unterstützen wird: „Wir sind froh, dass wir nun die Gründe für Marios Beschwerden kennen und überzeugt davon, dass er uns nach vollständiger Genesung mit seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten zusätzliche Qualität verleihen wird. Von uns allen beim BVB bekommt Mario auf diesem Weg volle Rückendeckung und die maximale Unterstützung!“

Über die Länger der Ausfalldauer wollte sich der BVB nicht äußern. Hans-Joachim Watzke deutete jedoch an, dass es sich um keine „kürzere Angelegenheit“ handeln würde. Medienberichten zu Folge droht Götze sogar das Saison-Aus. In der laufenden Spielzeit hat der deutsche Nationalspieler 16 Spiele für die Borussia absolviert und dabei 2 Tore erzielt und 2 weitere vorbereitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*