Hornbys Erben: Stig

Die neuesten Beiträge
02.09.2005 Erhell mich
Am Sonntag war ich in Dinslaken. Das ist die nächstnördliche Stadt von Duisburg aus gesehen. Man sollte annehmen, dass eine Stadt, die direkt an der Stadtgrenze zu Duisburg liegt, noch im Einzugsbereich des MSV liegt. Ich war mit meinem Cousin verabredet, um das Spiel - Karten hatten wir nämlich keine - auf Premiere zu schauen. lesen
15.04.2005 Sie brauchen einen Arzt? Ich bin Arzt.
Vielmehr bin ich Dr., und zwar Dr. Sek und ich bin jetzt weg. Ja gibt's denn sowas? Aus der alten Generation, die damals noch in der 1. Bundesliga ihre Bundesligauntauglichkeit demonstriert hat, ist jetzt nur noch der Mann mit dem wohl größten Kiefer diesseits des Urals an der [Hier-zukünftigen-Sponsor-eintragen]-Arena: Erle Wolters. Früher sagte man, er sei an der Wedau, das war aber früher. lesen
24.07.2004 Von der Farce eines Trainerscheins
Ganz Deutschland sucht einen Bundestrainer. Aber Null Deutschland weiß, was man überhaupt tun muss, um Trainer zu werden. Lest hier, wie man Trainer beim DFB wird und warum die letzten paar Bundestrainer keine hätten sein dürfen. Und warum in Deutschland immer noch das Führerprinzip gilt. Vor dem Lesen allerdings: polizeiliches Führungszeugnis besorgen. lesen
04.12.2003 Variatio delectat
Eine bahnbrechende mathematische Formel bringt die Trostlosigkeit in berechenbare Formen, macht sie aber auch nicht erträglicher. Was die Zeitungen zum Viertelfinaleinzug des MSV schreiben, wo der Club angesiedelt ist und wieso RWO nicht aufsteigen darf: Fragen, die nur im Umkreis von 500 m um das neue Stadion interessieren, weshalb man den Beitrag auch nicht anklicken sollte. lesen
23.04.2003 Im Westen nichts Neues
All' die vielen Veränderungen rund um den MSV, hier kompakt aufgelistet, zudem ein Ausblick auf die World Games 2005 in Duisburg und wieder einmal die beliebte Metapher von der Fortuna aus Köln, die den Duisburger Himmel verdunkelt, so dass selbst AJ Auxerre im Dunst verblasst. lesen
22.02.2003 Eine Zeitung im Spind
Warum eine Flaschenpost keinen Sinn ergäbe, wann Calli einen Herzinfarkt erleidet und ein Rückblick nach 1985. Der Wertverfall von Autos und die Suche nach neuen Arbeitgebern, all das komprimiert auf einige wenige Zeilen, die vom Zitat "So etwas interessiert mich nicht" beschlossen werden, und es geht noch nicht einmal um Ernst Middendorp. lesen
04.02.2003 "Diejenigen, die gehen, fühlen nicht den Schmerz des Abschieds. Der Zurückbleibende leidet." (H. W. Longfellow)
Dass ich mal zu einem Oberligaspiel gehen würde, hätte ich mir auch nie träumen lassen. Ich war ja schon in der ersten, zweiten und dritten Liga, im Europapokal, im UI-Cup, in der Kreisliga A bis C und bei diversen Hobbyspielen als Zuschauer dabei, aber die vierte Liga hätte ich mir wohl nicht angetan,... lesen
30.11.2002 "Erfolg verdeckt viel Stümperei." (George Bernard Shaw)
Nicht nur, dass wir nur 566 verkaufte Dauerkarten haben - und somit die wenigsten im deutschen Profifußball - nein, wir haben auch noch einen der geringsten Zuschauerschnitte. Und das ist natürlich begründet - neben der großen Fußballkonkurrenz in Nordrhein-Westfalen - vor allem darin, dass die Leute, die beim MSV etwas zu sagen haben, vor allem Stümperei betreiben. lesen
29.09.2002 100 Jahre Einsamkeit (von Gabriel Garcia Marquez)
Bevor ich mich mit dem Jubliäum zum 100-jährigen Bestehen des MSV auseinandersetze, muss ich zunächst einmal noch auf die Zeit zwischen WM und Bundesligastart eingehen:... lesen
19.03.2002 "Wir dürfen uns Sisyphus als glücklichen Menschen vorstellen." (Günter Grass)
Inzwischen ist das Damoklesschwert des Abstieges außer Sichtweite und damit auch aus dem Sinn. Stattdessen plagen den gemeinen MSV-Anhänger nun andere Sorgen, die viel mehr mit der Zukunft zu tun haben:... lesen
„Der Emm-Ess-Vau ist wieder da!“
17.12.2001 Rubrik MSV Duisburg

 
E-Mail
Homepage
 
LiebLinks
Indirekter Freistoß
Chronopolis
Sf Hamborn 07
Metzgerei Schnitzel
spiegel.de - Fußball
kostenlos.de
fussballdaten.de
Stadionwelt
popmissile.de